Informationsseite zur Speziellen Schmerztherapie bei chronischen Rückenschmerzen

Spezielle Schmerztherapie

Schmerzen erkennen,

verstehen und behandeln.

Aktuelles

Aktueller Beitrag in der Zeitschrift Orthopress

- Klick auf das Bild zum Vergrößern.-

zum Pressespiegel

 

Spezielle Schmerztherapie bei wirbelsäulennahen chronischen Schmerzen

Patienten, die unter andauernden Schmerzen im Wirbelsäulenbereich leiden, haben oft eine wahre Odyssee von Behandlungen hinter sich. Operative Eingriffe und die medikamentöse Schmerztherapie erzielen häufig nicht die gewünschte Wirkung und die Patienten leiden weiter.

Eine gute Methode für schmerzgeplagte Patienten zur Erkennung und Behandlung ihrer wirbelsäulennahen Schmerzursachen ist eine Endoskopie ihrer Wirbelsäule, d.h. eine Wirbelsäulenspiegelung als ein exzellentes modernes bildgebendes Untersuchungsverfahren.

Die Wirbelsäulenspiegelung (spinale Endoskopie genannt) ist nicht nur für die Identifizierung der wirbelsäulennahen Schmerzursache eine unverzichtbare endoskopische Untersuchungsmethodik, sondern ist auch eine vortreffliche Voraussetzung für endoskopisch geführte schmerzmedizinische Interventionen (z.B. Epidural-Analgetische-Therapie, Laser-Adhäsiolyse ) im Bereich der gesamten Wirbelsäule.

Das Ziel besteht darin, dem betroffenen Patienten ein auf seine Schmerzform individuell zugeschnittenes Verfahren der Speziellen Schmerztherapie anzuwenden, um ihm wieder eine verbesserte Lebensqualität zu ermöglichen.

Neue Fachliteratur

Mehr Infos

Videos Spinale Endoskopie

Dr. med. G. Schütze

Schmerzpraxis Dortmund - Dr.med.G.SchützeArzt für Anästhesiologie

Spezielle Schmerztherapie

mehr zu Dr. med. G. Schütze